BilRUG: Was Sie wissen sollten

Ist Ihr Unternehmen bilanzierungspflichtig nach HGB? Dann muss der Jahresabschluss den neuen BilRUG-Richtlinien folgen. Hier zentrale Punkte in Kürze...

PDF zum Download

Bilanzrichtliniengesetz: Jahresabschluss jetzt richtig vorbereiten

Mit dem Start ins neue Jahre haben die Vorbereitungen für den Jahresabschluss begonnen. Das ist diesmal nicht Business-as-usual, denn: Das Bilanzrichtlinienumsetzungsgesetz (BilRUG) ist für Wirtschaftsjahre, die nach dem 01.01.2016 beginnen, zwingend anzuwenden.

Auf diese Themen sollten Sie besonders achten:

  • Angaben zur Identifikation im Jahresabschluss
  • (Finanz-)Holdingkapitalgesellschaften sind keine Kleinstkapitalgesellschaften
  • Neudefinition Umsatzerlöse
  • Wegfall der außerordentlichen und periodenfremden Aufwendungen und Erträge im GuV-Gliederungsschema
  • Pensionsverpflichtungen: Bewertungsänderung
  • Abschreibungszeitraum im Zweifelsfall auf 10 Jahre festgelegt
  • Ausschüttungssperre für noch nicht ausgeschüttete Beteiligungserträge
  • Änderung von Anhang-Angaben

Hier finden Sie alle Punkte kurz erläutert.

 

 


Wir sind weiterhin für Sie da!

Unser Beratungsangebot bleibt bestehen. Weiterlesen

Sterr-Kölln & Partner veröffentlicht Hintergrundpapier zum französischen Biogasmarkt (Ausgabe 2020)

Wer auf einem neuen Markt erfolgreich sein will, muss ihn kennen. Der französische Biogasmarkt bietet in den nächsten Jahren vielfältige... Weiterlesen

Sterr-Kölln & Partner erhält neue Führung

Team folgt auf Heribert Sterr-Kölln und Klaus-Peter Sikora: Leitungsteam ist jünger, weiblicher und breiter aufgestellt. Weiterlesen