EE-Newsletter Frankreich

Thema u.a.: Ausführungserlasse klären offene Fragen im Energiewendegsetz.

Wie definieren die Ausführungserlasse das Energiewendegesetz. Und: Welche Regelungen findet der Conseil d'Etat nach dem Urteil zum Windtarifdekret 2008? Müssen Zinsen tatsächlich zurückgezahlt werden?

Lesen Sie Antworten auf diese Fragen in unserem...

EE-Newsletter Frankreich
Ausgabe Mai 2016

 

Fordern Sie Ihr PDF des Newsletter per E-Mail an:
contact(at)sterr-koelln.com

 

Die Themen im Überblick

 

1. Ausführungserlasse für das Energiewendegesetz

  • Erlass Nr. 2016-399: Netzanschlussfristen für Anlagen zur Erzeugung von Strom aus erneuerbaren Energiequellen
  • Erlass Nr. 2016-170: Vereinfachung des Ausschreibungsverfahrens
  • Erlass Nr. 2016-23: Definition der installierten Leistung
  • Erlass Nr. 2016-9: Offshore Projekte werden vereinfacht
  • Erlass vom 24. April 2016: Ausbauziele für erneuerbare Energien bekräftigt
  • Noch ausstehende Erlasse Vorschau


2. Neue Rechtsprechung

  • Tarifdekret von 2014 bestätigt: Erneute Zurückweisung der Klage gegen den Tariferlass für Windenergie
  • Zinsrückforderungen vom Conseil d’Etat angeordnet: Zinsrückforderungsurteil des französischen Staatsrats
  • Folgen des Hambrégie-Urteils: Wird die Finanzierungsentscheidung im Rahmen der ICPE-Genehmigung zur Hürde für mittelständische Projektentwickler?
  • Gericht entscheidet: Rechtsschutzinteresse der Kläger muss bei modifizierten Baugenehmigungen nachgewiesen werden


3. Ausschreibungen für PV und Biomasse

  • Ausschreibung Biomasse: Bewerbung bis 16. August 2016
  • Vergabe Photovoltaik: Veröffentlichung des ersten Vergabeverfahrens 2015/S 056-096790


4. Aktuelle Gesetzgebungsverfahren

  • Umstrittener Denkmalschutzparagraph gestrichen
    Erweitertes Zustimmungserfordernis des Architecte des
    Bâtiments de France doch nicht erforderlich
  • Grundstückssicherung
    Reform des französischen Zivilrechts: Erste Auswirkungen
    auf die Grundstückssicherung

Fordern Sie Ihr PDF des Newsletter per E-Mail an:
contact(at)sterr-koelln.com


    Förderquoten für Kommunen werden um bis zu 10 Prozentpunkte erhöht

    Für finanzschwache Kommunen sind erstmals Zuschüsse bis zu 100 Prozent der Gesamtinvestition möglich! Weiterlesen

    Wir sind weiterhin für Sie da!

    Unser Beratungsangebot bleibt bestehen. Weiterlesen

    Sterr-Kölln & Partner veröffentlicht Hintergrundpapier zum französischen Biogasmarkt (Ausgabe 2020)

    Wer auf einem neuen Markt erfolgreich sein will, muss ihn kennen. Der französische Biogasmarkt bietet in den nächsten Jahren vielfältige... Weiterlesen