Gut zu wissen: Marktchancen von Batteriespeichern

Was man zum Einstieg in den Energiespeichermarkt wissen muss.

Angesichts der Volatilität in der Stromerzeugung erneuerbarer Energien gilt die Speichertechnologie als Markt mit Potential. Die rasante technische Entwicklung ist natürlich positiv, führt aber auch dazu, dass der Überblick über den Markt und die Einstiegsmöglichkeiten nur schwer zu bekommen ist. Nun ist die erste geschlossene Darstellung der technischen, rechtlichen und wirtschaftlichen Aspekte von Batteriespeichernist erschienen.

"Batteriespeicher – rechtliche, technische und wirtschaftliche Rahmenbedingungen“ lautet der Titel  des Sammelbandes. Herausgeber sind Jörg Böttcher und Peter Nagel.

Das Kapitel „Genehmigung und Netzanschluss von Batteriegroßspeichern“ stammt von Dr. Sebastian Helmes, Rechtsanwalt und Fachanwalt für Verwaltungsrecht bei Sterr-Kölln & Partner mbB.

Informationen zum Inhalt und Bestellmöglichkeit finden Sie hier.
Mehr Informationen zu Dr. Sebastian Helmes finden Sie hier.


GUT ZU WISSEN: 55% FÖRDERUNG FÜR DEUTSCH-FRANZÖSISCHE F&E-PROJEKTE

Deutsche und französische Unternehmen, die gemeinsam innovative, Produkte, Dienstleistungen oder Verfahren mit großem Marktpotential... Weiterlesen

Gut zu wissen: Repowering von WEAs

Was passiert, wenn nach 20 Betriebsjahren die EEG-Vergütung erlischt? Markus Jenne zeigt die Optionen am praktischen Beispiel. Weiterlesen

Jetzt aktualisiert: „Steuerlicher Rahmen in Frankreich für Wind- und PV-Projekte“

Für alle, die ein Projekt in Frankreich planen: Unsere aktuelle Übersicht zum französischen Steuerrecht ist in deutscher und englischer... Weiterlesen