Sterr-Kölln & Partner erhält neue Führung

Team folgt auf Heribert Sterr-Kölln und Klaus-Peter Sikora: Leitungsteam ist jünger, weiblicher und breiter aufgestellt.

Generationswechsel bei Sterr-Kölln & Partner:

Ende November 2019 hat das Bera­tungsunternehmen eine neue Führungsspitze bekommen. Ein fünfköpfiges Team tritt die Nachfolge von Heribert Sterr-Kölln und Klaus-Peter Sikora an. Das neue Team be­steht aus Franziska Benz, Julia Braun, Markus Jenne, Steffen Kölln und Dr. Karlheinz Rabenschlag. Alle Personen stammen aus dem Unternehmen und sind auch weiterhin für ihre Mandanten tätig. Die breitere Leitungsstruktur wird den Fokus auf nachhalti­ges Wirtschaften und erneuerbare Energien beibehalten sowie neue Geschäftsaktivitä­ten vorantreiben. Den Einklang zwischen Arbeits- und Privatleben zu fördern ist ein weiteres Ziel. Die operative Geschäftsführung erfolgt durch Steffen Kölln und Franzis­ka Benz. Heribert Sterr-Kölln, 66, und Klaus-Peter Sikora, 62, bleiben dem Unterneh­men erhalten.

Zur Pressemitteilung


Aktuelles zur Ausschreibung von EE-Kapazitäten in Frankreich

April 2021 wird eine bislang nicht vorgesehene „Ausschreibungsrunde“ für Windkraftanlagen in Frankreich stattfinden. Weiterlesen

Umweltministerkonferenz: Weiterhin keine Rechtssicherheit bei der Artenschutzprüfung in Windenergieanlagen?

Schon lange ist die artenschutzrechtliche Prüfung für Windenergievorhaben ein Problemfeld. Weiterlesen

Förderquoten für Kommunen werden um bis zu 10 Prozentpunkte erhöht

Für finanzschwache Kommunen sind erstmals Zuschüsse bis zu 100 Prozent der Gesamtinvestition möglich! Weiterlesen