Beiträge in Fachzeitschriften

Die Fachartikel unserer Autoren bewegen sich Themenkreis Energie, Recht, Wirtschaftlichkeit und Finanzierung. Sie diskutieren aktuelle Urteile genauso wie zukünftige Marktentwicklungen.


Erscheinungsjahr 2018

Information – Partizipation –Mediation

Das Konfliktpotential in EE-Projekten erkennen und vermeiden
Die allgemeine Zustimmung zur Energiewende erstreckt sich nicht unbedingt auf das Projekt vor Ort. Kaum wird ein Projekt bekannt, formiert sich Widerstand.
Jeder, der eine Windkraftanlage, ein Biomassekraftwerk, eine Nahwärmeversorgung errichten will, sollte mögliche Konflikte von Anfang an in die Planungen einbeziehen. Das Instrumentarium lässt sich in drei Kategorien einteilen: Information, Partizipation, Mediation.

von Steffen Kölln und Agela Ehlers-Hofherr
© Sterr-Kölln & Partner mbB
Link zum Artikel

Zwischen Naturschutz und Missbrauch

Umweltverbandsklagen gegen Windkraft in der Praxis
Das Verbandsklagerecht von Umweltverbänden wird mittlerweile z.T. missbraucht. Eine gesetzgeberische Klarstellung wäre deshalb wünschenswert.

von Dr. Sebastian Helmes
© Publicus
Link zum Artikel

Mediation als Erfolgsfaktor in der Energiewende

Die Akzeptanz für den Ausbau erneuerbarer Energien ist hoch. Dennoch führt die Planung einer EE-Anlage vor Ort immer wieder zu Konflikten. Traditionell ist es Aufgabe des Öffentlichen Rechts, Interessenskonflikte in einem förmlichen Beteiligungsverfahren aufzulösen. Dabei bleiben jedoch die personenbezogenen Konfliktfaktoren in der Regel außer Acht. Ergänzend werden deswegen informelle Beteiligungsverfahren zum Konfliktmanagement und zur Konfliktprävention empfohlen, besonders die Mediation. Was ist bei diesen Verfahren zu beachten? Wann ist welches Fomrat hilfreich?

von Angela Ehlers-Hofherr, Rechtsanwältin
© Netzwerk-Bürgerbeteiligung
Link zum Artikel

Kontrollierter Prozess

Dezentrale Energieprojekte brauchen gute Planung. Denn nur wer Ziele, Erwartungen und Planungen sorgfältig vorbereitet hat, kann die Herausforderungen meistern, die in der Realisierung lauern. Der Artikel zählt die wichtigsten auf

von Heribert Sterr-Kölln, Wirtschaftsprüfer und Steuerberater
© stadt + werk, 7/8 2018
PDF zum Download

Nicht immer den Umweltschutz zum Ziel

Es gehört inzwischen zum Risiko aller Windenergieprojekte, dass ein Umweltverband Klage gegen die Genehmigung erhebt und sich zur Begründung auf Fehler bei der Umweltverträglichkeitsprüfung oder auf die Verletzung artenschutzrechtlicher Vorschriften beruft. Nicht alle Verbände haben jedoch den Umweltschutz zum Ziel.

von Dr. Sebastian Helmes, Fachanwalt für öffentliches Recht und Rechtsanwalt
© Sonne Wind & Wärme 5/2018
PDF zum Download

Windenergieanlagen und Schall

Neue wissenschaftliche Erkenntnisse – Auswirkungen auf die behördliche und gerichtliche Praxis

von Dr. Sebastian Helmes, Fachanwalt für öffentliches Recht und Rechtsanwalt
© Publicus 4/2018
Link zum Artikel

Rechtstipp: Umweltschutz oder Missbrauch?

Planer erleben immer häufiger, dass unseriöse Verbände gegen ihre Windkraftprojekte klagen. Wie sieht die derzeitige Rechtslage aus?

von Dr. Sebastian Helmes, Fachanwalt für öffentliches Recht und Rechtsanwalt
© Erneuerbare Energie 3/2018
PDF zum Download